bw7.jpg

Webinar

FAQ

Hier ist eine Zusammenstellung von Fragen, die wir häufig während unseren Webinars bekommen haben

Voraussetzungen für die Ausbildung

 

Auf welchem Level muss mein Englisch sein?

Allgemein muss man für die Pilotenausbildung gut Englisch sprechen und verstehen. Voraussetzung ist das ICAO Level 4 in Englisch.

Da die Sprache das Fundament für deine Ausbildung und spätere Arbeit als Fluglehrer ist, raten wir an, so viel wie möglich vor der Ausbildung daran zu arbeiten. Wir haben hierzu auch ein PDF mit hilfreichen Tipps erstellt, das wir euch gerne zuschicken können.  

 

Brauche ich das Abitur? 

Nein, das ist nicht nötig.

 

Was für körperliche Fähigkeiten (Fitness) und wie viel „Intelligenz“ muss man mitbringen? Hat man mit Abitur und normaler Fitness (nicht besonders sportlich) gute Chancen oder ist damit ein Erfolg fast sicher oder heißt das gar nichts? 

Solange man das Medical besteht, ist die Fitness ausreichend. Was die Intelligenz angeht sind Piloten nicht überdurchschnittlich intelligent bezogen auf den Rest der Bevölkerung.

 

Wird ein Funkzeugnis vorab benötigt? 

Nein, das ist für die Ausbildung in USA nicht vorab nötig.

Ist ein Start jederzeit möglich oder gibt es immer feste Starttermine für die Ausbildung? 

Wir haben monatliche Starttermine, mit etwas Vorplanung kannst du meist zu deinem Wunschtermin beginnen

Wie viele Schüler sind pro Kurs eingeschrieben? Wir haben ja einmal pro Monat Starttermine. Dadurch sind die Klassen sehr klein, ab 3 Personen bieten wir in der Theorie einen Gruppenunterricht an.

 

 

Welche Bewerbungs- und Ausbildungszeiträume sind angedacht? 

Du kannst dich jederzeit bewerben. Die Ausbildung dauert 12-18 Monate und du kannst im Anschluss knapp 2 Jahre in den USA arbeiten.

 

Wieviel Zeit muss zwischen Bewerbung und Ausbildungsbeginn eingeplant werden? Bzw. wie lange dauert die Bewerbungsphase?

 Wenn du alle Unterlagen zusammen hast, kann direkt die Bewerbung erfolgen. Dann liegt es daran, wie schnell die Behörden (Konsulat) usw. arbeiten. Sollte nicht mehr als 2-3 Monate dauern

 

Gibt es für das Training auf der R22 ein Gewichtslimit? 

Ja, 240 lbs, das sind 108 kg.

 

Kann man jetzt überhaupt noch in die USA einreisen? 

Im Moment ist ein Einreisestopp, so wie es ja weltweit nicht empfohlen wird, zu reisen. Wir sind zuversichtlich, dass sich das in naher Zukunft ändern wird.

 

Wie sieht's generell mit der Ausbildung aufgrund des Covid19 Problems aus? 

Aktuell (Mai 2020) läuft die Ausbildung bei uns so ab, dass die Theorie für Gruppen Online mit Zoom gehalten wird. Einzelunterricht und Flug-Training werden nach wie vor durchgeführt, wobei Schüler die Wahl haben, dies auszusetzen. Unsere Hubschrauber und Gebäude werden täglich komplett desinfiziert. Die Hillsboro Aero Academy hat eine 2 Wochen Quarantäne für neu angekommene Schüler. Während dieser Zeit kann aber bereits mit dem Theorie-Unterricht begonnen werden.

 

Helft ihr bei der Wohnungssuche oder hat die HAA Zimmer auf dem Campus? 

Für die ersten Wochen kann man sich bei uns ein Zimmer in einer unserer Wohnungen anmieten. Im Anschluss ziehen die meisten Schüler in eine WG, um Geld zu sparen. Wir unterstützen bei der Wohnungssuche, wenn jemand ein WG-Zimmer sucht.

 

Inwiefern kann man sich in Deutschland auf die Ausbildung vorbereiten, um dort so zügig wie möglich zu sein? 

Als erstes solltest du ein gutes Englisch haben, wir können auch nach einer Anmeldung schon Zugang zu unserem Learning Management System geben, mit dem du dich ganz konkret auf den Theorieunterricht vorbereiten kannst.

Wie groß ist der Nutzen von Flugsimulationssoftware oder schadet sowas sogar eher? 

Manche Aspekte kann man sehr gut mit dem Simulator üben. Es gibt aber auch die Gefahr, dass du dir dadurch falsche Verfahren antrainierst, die du nur sehr schwer wieder los wirst. Seit kurzem testen wir einen neue App, mit der du Funk-Sprüche lernen kannst. Denn das ist immer einer der schwersten Teile für neue Piloten. Zu fliegen, dem Fluglehrer zu zuhören und dann noch zu funken, kann sehr schwer sein, wenn man die Logik von Funksprüchen nicht versteht. Die App, die wir benutzen findest du hier planeenglishsim.com/

 

Macht es Sinn, im Vorfeld eine Ausbildung als Fluggerätemechaniker zu machen?    

Falls du die Ausbildung schon hast oder mittendrin steckst – das Wissen, das du dadurch hast, wird dir in jedem Fall bei der Ausbildung hilfreich sein. Es ist aber nicht sinnvoll, vorab die Ausbildung zu beginnen, das ist nicht Voraussetzung.

 

Wird eine deutsche PPL-H irgendwie auf die Ausbildung angerechnet? 

Ja, die PPL und auch deine Flugstunden werden angerechnet. Um die EASA PPL auf die FAA PPL umzuschreiben musst du das bei der FAA beantragen. Diese FAA Lizenz ist dann so lange gültig wie deine EASA Lizenz.

 

Wie sieht es aus für Piloten, die bereits in Deutschland eine modulare CPL-H Ausbildung begonnen haben? 

Du könntest auch in dem Fall das F-1 Visum beantragen und am Programm teilnehmen. Sende uns gerne eine Mail an adac@flyhaa.com, dann können wir das individuell klären.

 

Können vorhandene Lizenzen wie z.B.: PPL-A oder FI(S) für die Ausbildung in der USA angerechnet werden? 

Generell ja, dazu müssten wir individuell anschauen, was möglich ist.

Ich habe meinen Frozen ATPL fast fertig. Wird davon etwas anerkannt? Wenn ja wie lange dauert eine Ausbildung dann? 

Deine Flugstunden werden voll anerkannt. In den USA kannst du nur eine FAA PPL Lizenz bekommen und musst im Anschluss die FAA IFR, CPL und CFI Lizenzen machen. Je nachdem, wie viele Nacht, Solo und Cross-Country Flugstunden du schon hasst, kann der Preis und die Dauer variieren. Per E-Mail kann ich dir gerne mehr Informationen geben und eine Preisaufstellung schicken.

 

Ist auch ein Einstieg mit einer militärischen Fluglizenz möglich?

Wie du sicher weißt, muss deine militärische Lizenz in eine zivile Lizenz umgeschrieben und anerkannt werden. Auf Basis dessen kannst du zu uns nach USA kommen, um das Ausbildungsprogramm bei uns zu absolvieren. Durch deine militärische Ausbildung kannst du auch für zivile Hubschrauberunternehmen ein interessanter Kandidat sein.

 

Nützen einem Flugstunden auf anderen LFZ irgendetwas? Also Segel- oder Motorflugzeuge? 

Begrenzt ja, denn du hast dann schon Flugerfahrung. Die FAA schreibt aber vor, dass du 200 Stunden im Hubschrauber haben musst, um als Fluglehrer im Robinson R22 arbeiten darfst.

 

Ich werde bald meinen Bachelor in Flugzeugbau  in Hamburg abschließen. Gibt es generell die Möglichkeit sich Fächer wie Aerodynamik anerkennen zu lassen, um Kosten im Theorieunterricht zu sparen? Natürlich müssen in jedem Fall die Inhalte auch erst einmal genau übereinstimmen. Aber gibt es grundsätzlich solche Möglichkeiten?

Es ist super, dass du schon so viel Erfahrung hast. Leider kann das in USA nicht auf den Theorieunterricht anerkannt werden, aber dein Wissen wird dir natürlich enorm helfen. Der Theorieunterricht in USA ist bei weitem nicht so intensiv wie der für die EASA Lizenz.

 

Falls man erst nächstes Jahr beginnen kann/will, macht es dann Sinn vorher den PPL in Deutschland zu machen?

Generell geht das, macht aber finanziell und zeitlich wenig Sinn, denn die Ausbildung in Europa ist wesentlich teurer und dauert im allgemeinen länger. Falls du die PPL schon hast, kannst du trotzdem noch in unser Ausbildungsprogramm einsteigen, falls nicht, raten wir dir eher, das Geld zu sparen und dann die komplette Ausbildung in den USA zu machen.

 

Ich habe gehört, dass als Voraussetzung u.a. ein Mathe/Englisch Test notwendig sei. Wie wichtig sind denn Mathe-Kenntnisse? Bzw. wie umfangreich werden diese auch getestet? 

Der „Ability to Benefit“-Test wird gemacht, wenn man keinen bilingualen Schulabschluss hat. Hier werden auch deine Mathe Kenntnisse getestet. Vor allem geht es hier um Kopf und Prozentrechnung. Man muss nicht super im Kopfrechnen sein, aber ein durchschnittliches Mathe-Verständnis von der Schule hilft. Wenn es soweit ist, helfen wir gerne bei der Vorbereitung auf den Test!

 

Mein Pass ist aktuell noch bis 2023 gültig. Würde es zur Anmeldung bei der HAA ausreichen, die Kopie dieses Passes einzuscannen und mir dann schnell den Pass erneuern zu lassen? So dass zum Ausbildungsbeginn sicher der gültige Pass vorhanden ist. 

Die Anmeldung mit dem alten Pass ist möglich, allerdings sollte der neue Pass vor der Anmeldung zum Visum Interview da sein, da man auf dem DS-160 Formular seine Pass Nummer angeben muss. 

Braucht man mit doppelter Staatsbürgerschaft (DE/US) überhaupt noch das Visum? 

Nein, du brauchst dann kein Visum.

Wie ist das mit dem Flugtauglichkeitszeugnis (Medical)?

Für die Ausbildung in USA brauchst du ein FAA (= amerikanisches) Medical der Klasse 2, erst nach der Rückkehr nach Europa dann das EASA Medical der Klasse 1. Es macht aber Sinn, vorher schon mal zu klären, ob du in Europa flugtauglich bist. Dazu kannst du einen Termin bei einen Fliegerarzt vereinbaren, genauere Infos dazu geben wir dir gerne!

 

Was sind die Kosten für das Medical? 

Das FAA Medical kostet etwa 120-150 Euro, das EASA Medical kostet knapp 250-300 Euro.

 

Was wird für das EASA Medical benötigt? Wird ein Ganzkörper MRT gemacht?

Es wird kein MRT gemacht, sondern ein intensiver Check der allgemeinen Gesundheit. Wichtig ist - kein Drogen-/Alkoholmissbrauch, gute Augen, keine schwerwiegenden Krankheiten.

 

Kann man auch mit Sehhilfen bzw. Kontaktlinsen Pilot werden?

Ja, solange die Augen mit einer Sehhilfe (Kontaktlinsen oder Brille) korrigiert werden können, ist das kein Problem. Eine Farb-Schwäch kann allerdings ein Problem sein und sollte mit dem Flugmediziner besprochen werden.

 

Muss man beim Medical auch die komplette Krankheitsgeschichte vorlegen?

Soweit diese die Flugtauglichkeit beeinträchtigt ja.

 

Ist ein EASA Medical bei nicht bestehen wiederholbar? Wenn ja nach wieviel Monaten/Jahren?

Es kommt darauf an, warum man das Medical nicht besteht, aber prinzipiell ist es möglich. Genaueres kannst du beim Fliegerarzt erfragen.

 

An wen wendet man sich, wenn man spezifische medizinische Fragen hat?

Am besten direkt an einen Fliegerarzt. Wir senden die gerne nähere Infos zu dem Fliegerärzten hier in Europa zu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildungskosten und Finanzierung

 

Wie hoch sind die Kosten der Ausbildung in USA?

Die Ausbildung kostet etwa 82.000 US Dollar. Hinzu kommen dann noch Anreise, Visum, Versicherung und Lebenshaltungskosten. Je schneller man die Ausbildung abschließt, desto mehr Geld spart man hier. Eine Übersicht an zu erwartenden Kosten können wir dir gerne zuschicken.

 

Sind die 82k $ für die Ausbildungskosten Durchschnitt oder eher für talentierte Flugschüler? 

Etwa 90% der Schüler sind in der Lage die Ausbildung innerhalb von 180-200 Flugstunden zu bestehen, es ist also ein realistischer Betrag, mit dem du kalkulieren kannst. Wenn du vor hast, das neue EASA Programm zu durchlaufen, kannst du mit etwa 10,000 US Dollar mehr rechnen. 

Wie ist das mit der Finanzierung der Ausbildung?

Kaum einer unserer Schüler hatte das Geld für die Ausbildung einfach so auf dem Konto. Die meisten sparen sich zumindest einen Teil des Geldes zusammen und leihen sich dann den Rest bei der Familie oder einen Teil auch bei der Bank.

Wir empfehlen, möglichst nur einen Teil der Ausbildung auf Kredit zu finanzieren. Es ist für deine Karriere wichtig, dass du flexibel bleiben kannst, um eine Position, die zwar viel Stunden, aber weniger Geld bringt, auch annehmen zu können.

 

Wie wird der Lebensunterhalt vor Ort finanziert, z.B. Miete und Verpflegung?

Du solltest die Kosten für deinen Lebensunterhalt mit in die Planung einbeziehen. Für Schüler, die in einer WG wohnen, rechnen wir mit etwa 1000 Dollar pro Monat für den Lebensunterhalt inklusive Verpflegung. Dabei kommt es natürlich auf den jeweiligen Lebensstil an. Wir können dir gerne ein Dokument mit einer Übersicht der Nebenkosten per E-Mail schicken!

Ist es möglich, nebenbei zu arbeiten?            

Theoretisch ist es möglich bis zu 20 Stunden pro Woche bei uns an der Schule zu arbeiten. Allerdings verlangsamt das die Ausbildung, so dass es finanziell wenig Sinn macht. Wir raten, die Ausbildung selbst als Vollzeitjob anzusehen und so schnell wie möglich abzuschließen.

Wie sieht der Unterricht aus Theorie/Praxis? Wie viele Stunden pro Woche sind für Training und Unterricht pro Woche eingeplant?

Wir raten, mindestens 4 mal pro Woche zu fliegen und zusätzlich Theorieunterricht zu nehmen (alleine oder in einer Gruppe). Allgemein sind die Flugschüler am erfolgreichsten, die die Ausbildung wie einen Vollzeit-Job sehen und 5-6 Tage pro Woche in der Schule sind.

 

 

Jobchancen und Verdienstmöglichkeiten

 

Wie gut sind die Chancen direkt nach der Ausbildung einen Job zu bekommen?

Wir können keine Garantie zur Übernahme bei HAA geben. Wir stellen aber ausschließlich unsere eigenen Absolventen als Fluglehrer ein, im Durchschnitt etwa 15-20 Fluglehrer pro Jahr im Hubschrauberbereich. Wir erwarten mit unserem neuen EASA Programm einen Zuwachs von etwa 50% an Schülern aus ganz Europa, was bedeutet, dass wir auch etwa 50% mehr Fluglehrer brauchen werden. Wenn es nicht möglich ist, einen Piloten bei uns zu übernehmen, kann man die Arbeitserlaubnis des F-1 Visums zu jedem anderen Unternehmen in den USA mitnehmen, egal ob die Firma selbst für das Visum zugelassen ist oder nicht. Denjenigen, die nicht bei uns eingestellt werden können, helfen wir aktiv bei der Jobsuche und vermitteln unsere Absolventen an andere Flugschulen und Hubschrauberunternehmen in USA.

 

Ist die Arbeit nach der Ausbildung bei der HAA ein Angebot um Stunden zu sammeln oder wird diese Arbeit auch bezahlt? 

Nach der Ausbildung ist man ein Fluglehrer und kann bei uns oder auch bei anderen Schulen/Firmen arbeiten. Diese Arbeit wird natürlich auch bezahlt!

 

Wie viele Flugstunden sammelt man, wenn man als Fluglehrer arbeitet? 

Unsere Absolventen kehren im Durchschnitt mit 1200-1500 Flugstunden nach Europa zurück. Während der Ausbildung fliegst du etwa 200 Stunden, danach etwa 500-700 Stunden pro Jahr. Je nachdem, wo man arbeitet und wie engagiert du bist, kann sich das natürlich auch noch erhöhen.

 

Wie sicher ist es die 500-1000 Stunden Flugerfahrung in der 23,5 monatigen Arbeitszeit in den USA zu generieren? Nur als Fluglehrer bei der HAA? Oder kann man bei anderen Firmen arbeiten?

Im Durchschnitt fliegen unsere Absolventen 1200-1500 Stunden. Dabei kommt es natürlich auf die Anzahl der Schüler und die Motivation des Piloten an. Es gibt aber die Möglichkeit, zu einer Tour-Firma zu wechseln. Wir arbeiten sehr eng mit Sundance Helicopter in Las Vegas zusammen. Dort kann man mit 750PIC Stunden anfangen, im H130 und AS350 Touren zu fliegen.

 

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt, z.B. bei der ADAC Luftrettung, hinsichtlich der Tilgung?

Während des F-1 Visums sind die Verdienstmöglichkeiten ganz unterschiedlich, meist zwischen ca. 15.000 USD/Jahr und ca. 25.000 USD/Jahr.  

Das Einstiegsgehalt von einem PICUS die der ADAC LRG liegt bei ab etwa 45.000 Euro pro Jahr, die Bezahlung des Captains liegt im oberen Mittelfeld der Pilotenbezahlung.

 

Corona zeigt deutliche Einwirkung auf den Flugverkehr. Erwartet ihr einen Rückgang in den USA bei der Beschäftigung von Hubschrauberpiloten?

Im Moment (Mai 2020) gibt es vor allem im Linienflugverkehr große Einschränkungen, das stimmt. Im Hubschrauberbereich werden die Auswirkungen viel geringer erwartet, weil ein Großteil der Arbeit in der Arbeitsfliegerei angesiedelt ist (Rettungsflug, Lastentransporte etc.).

 

Wo könnte man in Deutschland alternativ als Hubschrauberpilot arbeiten, falls man das Auswahlverfahren beim DLR nicht schafft?          

Es gibt noch viele andere interessante Hubschrauberfirmen in Deutschland und dem europäischen Ausland, die interessante und anspruchsvolle Jobs anbieten. Eine Liste kannst du hier finden: https://www.helis.com/database/country/DE/

Wie hoch ist die Chance, als Pilot in den Alpen Winden-Einsätze zu fliegen? Hat man die Möglichkeit, schon in den USA mit Winde/Seil Erfahrungen zu sammeln?

Um Winden-Einsätze zu fliegen, braucht man viel Flugerfahrung und Training, diese Einsätze gehören zu den anspruchsvollsten in der Fliegerei. In den USA bieten wir unseren Long-Line Kurs an, bei dem man lernt, mit Außenlast zu fliegen.

 

Wie viele Stunden der 1500 werden ca. auf Turbinenmustern absolviert?

Unsere Flugschule betreibt keine Turbinen-Hubschrauber, weil das die Ausbildungskosten für unsere Flugschüler signifikant erhöhen würde. Es gibt aber die Möglichkeit, nach der Ausbildung in den USA schon Jobs in Turbinen-Hubschraubern zu finden. Für die Karriere bei der ADAC Luftrettung ist das allerdings nicht erforderlich.

               

Das heißt aber, dass ich auch nach der Ausbildung noch sehr flexibel sein muss mit meinem Wohn- und Arbeitsort, oder?

Ja, als neuer Pilot kann man nicht erwarten, direkt an den Wunschort zu ziehen. Gerade am Anfang ist Flexibilität wichtig. Es besteht aber die Möglichkeit, sich z.B. bei der ADAC Luftrettung intern auf eine bestimmte Station zu bewerben.

 

Karriere-Programm in Kooperation mit der ADAC Luftrettung

 

Muss man für die die Teilnahme an dem Programm deutscher Staatsbürger sein? 

Nein, du musst lediglich fließend deutsch und englisch sprechen und legal in Deutschland arbeiten können.

 

Haben auch komplett flugunerfahrene Kandidaten eine Chance? 

Ja, auf jeden Fall!

 

 

Gibt es ein Höchstalter bei Ausbildungsbeginn? 

Nein, die ADAC LRG kann Piloten bis zum 60sten Lebensjahr beschäftigen.

 

Gibt es ein maximal Alter für die Einstellung bei ADAC? 

Wie von Bernd gesagt, ist das Maximalalter für ADAC Luftrettungs-Piloten 60 Jahre.

 

Wird man mit Anfang 30 bei der Einstellung benachteiligt gegenüber jüngeren? 

Nein

 

Was passiert mit den Piloten wenn sie aufgrund des Alters nicht mehr fliegen dürfen? Sind die dann arbeitslos oder werden sie garantiert bei der ADAC LRG in andere Verwendung weiter beschäftigt? 

Die Piloten gehen mit 60 Jahren in den Ruhestand.

 

Glauben Sie, dass es vielleicht in der kommenden Zeit einen großen Ansturm an Bewerbern geben könnte? Was ist da Ihre Einschätzung? Wie viele Personen werden in das Programm aufgenommen?

Aktuell haben wir 10 Piloten in dem Kooperationsprogramm, die aufgenommen wurden und auf die Einreise in die USA warten. Da das Programm erst am Anfang steht, ist die Anzahl der Bewerber im Moment noch nicht begrenzt. Wir gehen aber davon aus, in der Zukunft die Anzahl der Teilnehmer zu limitieren, um allen auch Arbeitsplätze anbieten zu können.

Es gibt aber für alle die Möglichkeit, bei uns in USA die Ausbildung zu machen, das EASA Programm zu absolvieren und sich dann hier in Europa zu bewerben – natürlich auch noch bei der ADAC Luftrettung!

 

Wie kommt der große Pilotenmangel bei den Rettungsfliegern zustande? 

Durch Fluktuation (Rente und Altersteilzeit). Außerdem bildet die Bundeswehr nur noch bedarfsgerecht aus, so dass die Piloten der Bundeswehr nicht mehr in der erforderlichen Anzahl zur Verfügung stehen.

Wenn man bei der Bewerbungsphase am Anfang vom ADAC (z.B. in dem Bewerbungsgespräch) abgelehnt wird, kann man dann noch von der Ausbildung zurücktreten?

Ja genau, euch entstehen weder Verpflichtungen noch Kosten, bis ihr wisst, woran ihr mit dem ADAC seid.

 

Was genau wird bei der ready entry Untersuchung beim DLR getestet?           

Hier kannst du mehr dazu lesen: http://www.attc.de/DLR-Test-fuer-ADAC.htm

 

Kann man den DLR-Test auch vor Ausbildungsbeginn machen?

Nein, der Test wird erst nach Beendigung der Ausbildung in USA und nach Erlangen der EASA Lizenz gemacht. Die Chancen, den anspruchsvollen Test zu bestehen, sind um einiges höher, wenn du schon Erfahrung als Pilot hast.

 

Was kostet der DLR Test? 

Die Kosten liegen bei ca. 2.000 Euro und werden für Teilnehmer des Programms von der ADAC LRG übernommen.

 

Kann man den DLR Test bei Bedarf wiederholen? 

Grundsätzlich ja, wobei es immer eine Einzelfallentscheidung ist. Die Auswahlkommission begutachtet das Ergebnis und legt fest, ob bei einer zweiten Chance Erfolgsaussichten bestehen.

 

Gibt es die Möglichkeit bereits bestandenen DLR-Auswahlverfahren für Hubschrauber (z.B. Bundespolizei) im Vorfeld der Ausbildung anerkennen zulassen? 

Grundsätzlich gibt es diese Möglichkeit. In Absprache mit der DLR entscheiden wir, ob der Test oder Teile davon anerkannt werden können. Ein abschließendes Interview vor der Auswahlkommission ist aber obligatorisch.

 

Wenn man den DLR Test schon mal bestanden hat, zum Beispiel über das Auswahlverfahren der Lufthansa, muss man den Test dann für den ADAC trotzdem nochmal machen?   

Ja, denn der Test für Rettungshubschrauberpiloten unterscheidet sich von dem für die  Lufthansa.

Wie sieht es mit einem Type Rating auf die Hubschrauber Muster des ADACs aus? 

Das Type Rating wird von der ADAC LRG bezahlt.

 

Der ADAC hat doch nur Turbinen-Hubschrauber - bei euch wird allerdings nur auf Kolbenmotor ausgebildet, richtig? Wie kommt ihr da zusammen? 

Turbinen-Stunden sind nicht vorausgesetzt, um bei der ADAC LRG zu arbeiten.

Wie wird verfahren, wenn ein Pilot untauglich wird (Unfall, Krankheit usw.)? 

Es gibt speziell für Piloten eine Berufsunfähigkeitsversicherung (Loss-of-License-Versicherung). Die ADAC Luftrettung gewährt einen Zuschuss für die angestellten Piloten zu dieser Versicherung. Ansonsten muss im Falle einer medizinischen Fluguntauglichkeit jeder Einzelfall geprüft werden.

 

Gibt´s beim ADAC Abstufungen wenn man eine Brille trägt, jedoch ein gültiges Class 1 Medical hat? 

Nein. Es ist nur das Medical Class 1 ausschlaggebend

 

Wie sicher ist es eigentlich, nachdem man alle Schritte geschafft hat und in den Bewerberpool des ADAC aufgenommen wird, dass man dann auch wirklich einen Job beim ADAC bekommt?

Wenn man alle Schritte, Inklusive der DLR Auswahl erfolgreich absolviert hat und in den Piloten-Pool aufgenommen wurde, bekommt man die feste Anstellung, sobald man an der Reihe ist und eine Position offen wird.  

 

Wenn man dann im Piloten Pool der ADAC ist, wie lange dauert es bis man final im Cockpit ist, und wie wird die Standortfrage geklärt? 

Wenn alle Vorrausetzungen vorliegen, dann bieten wir den Piloten im Pool die jeweils nächste freiwerdende Stelle an. Dies kann dann an jeder unserer Stationen in ganz D liegen. Die Dauer lässt sich schwer abschätzen, es kommt auf den Bedarf an, der bei der ADAC Luftrettung zu der Zeit besteht. Aber es wird in den nächsten Jahren viel fliegerisches Personal gebraucht.

 

 

Wie viele Tage am Stück dauert normalerweise eine Schicht? Und wie viele Tage dazwischen sind frei?  Ist die Arbeitswoche beim ADAC normal 5 Tage? Oder gibt es auch 7 on/7 off oder 14/14?

Die Dienstrhythmen unterscheiden sich zwischen Tag- und 24h.- Stationen und müssen sich im Rahmen der 2. DV LuftBO (Flugdienst- und Ruhezeitenregelungen) bewegen. 24h-Station (Zweischichtbetrieb): in der Regel 7 on / 7 off. Tagstation:  3 oder 4 on / 7 off bzw. 7 on / 7 off.

Wie viele Flugstunden erreicht ein Pilot pro Jahr ca. beim ADAC? 

Die Piloten der ADAC LRG fliegen etwa 200 Stunden pro Jahr, je nach Standort.

 

Kann man beim ADAC Standortwünsche äußern?

Als neuer Pilot kann man nicht erwarten, direkt an den Wunschort zu ziehen. Gerade am Anfang ist Flexibilität wichtig. Es besteht aber die Möglichkeit, sich z.B. nach Anstellung bei der ADAC Luftrettung intern auf eine bestimmte Station zu bewerben.

 

 

Gibt es ein ähnliches Programm mit dem ÖAMTC und gibt es auch Chancen auf Jobs in Österreich?

Es gibt derzeit kein solches Kooperationsprogramm mit dem ÖAMTC. Es gibt aber in Österreich über die Rettungsfliegerei hinaus eine Vielfalt an interessanten Jobs für Hubschrauberpiloten. Bedeutende Arbeitgeber in dem Bereich sind zum Beispiel Rotorsky Helicopter Service, Wucher Helicopter GmbH, Heli Austria GmbH, Schenk Air GmbH.

 

Benötigt man die EASA/FAA Lizenzen vor dem Einsenden der Bewerbung bzw. dem Bewerbungsgespräch? 

Nein, das ist nicht nötig.

 

Könnte man beim ADAC ein Praktikum machen, um einen Einblick in den Arbeitsalltag einer Station zu bekommen? 

Leider ist das nicht möglich.

 

Ist ein Medizinstudium von Vorteil vom ADAC nach dem Ausbildungsabschluss übernommen zu werden? 

Erfahrungen im medizinischen Bereich schaden natürlich nie, sind aber kein Kriterium für eine Einstellung.

 

Hat man als CPL Pilot, der seine Ausbildung in Deutschland selbst organisiert hat überhaupt noch eine Chance bei dem ADAC genommen zu werden, oder werden nur noch Piloten aus dem Programm eingestellt? 

Natürlich können sich auch Piloten außerhalb des Programms bewerben.

 

 

 

 

EASA Programm

 

Wie weit ist euer eigenes EASA Programm in der Entwicklung? Es hieß ja geplanter Start ist 2020.

Wir warten aktuell (Juni 2020) darauf, dass ein EASA Inspektor in die USA einreisen kann, um unsere Flugschule zu inspizieren. Im Anschluss wird es noch etwa 6-8 Wochen dauern, bis wir das EASA Programm starten können. Alle Flugschüler, die bereits bei uns angefangen haben, können noch in das EASA Programm einsteigen. Das EASA Ausbildungsprogramm wird parallel zum FAA Training absolviert. 

  • White Twitter Icon

©2020 by Hillsboro Aero Academy.